Fräulein Vino amüsiert sich – Episode II

Get the party started…

Wie nutzt man am besten hitzige Sommernachmittage- und nächte? Richtig! Man ist umtriebig und sorgt mit dem ein oder anderen Gläschen Wein für Abkühlung. Ist wisst nicht wohin? Fräulein Vino hat da ein paar Ideen für euch…

  • Cool & unkonventionell – Sound of Wine

Wann:  Donnerstag, 23. Juli 2015, ab 16:00 Uhr
Wo:       Pratersauna, Waldsteingartenstr. 135, 1020 Wien

Was:     Jung, sexy und kompromisslos laut eigenen Angaben. Coole Clubatmosphäre   gepaart mit ungezwungenen Weingenuss. Über 35 Winzer präsentieren ihre Weine, abgerundet wird das Programm durch Kulinarik, Kunst und Fashion. Fette DJ-Sounds dürfen natürliche auch nicht fehlen.

Info:    15,00 Euro Eintritt bis 22:00 Uhr, danach 10,00 Euro. 5,00 Euro Glaseinsatz. –> https://www.facebook.com/SoundOfWine

Wenn der Tag zur Nacht wird... Quelle: www.steffen-kess.de
Wenn der Tag zur Nacht wird…
Quelle: http://www.steffen-kess.de
  • Der Geheimtipp – Die Genuss Akrobaten – 1. Akt „Sweet Temptation“

Wann: 06. August 2015, 18:30 Uhr
Wo:     Delicius – concept store, Brodtischgasse 28, 2700 Wr. Neustadt
Wirtshaus und Achterlbar Xaver, Lange Gasse 20, 2700 Wr. Neustadt

Was:   Ein Spagat zwischen Brodtischgasse und Lange Gasse. Eine Jonglage von Geschmäckern und Texturen Ein Trapezakt für Genießer. Bewegtes Menü in 3-Gängen inklusive Weinbegleitung und Winzer Meet & Greet.

Info:    55,00 Euro Genusspauschale. Limitierte Gästezahl. Kartenvorverkauf im Delicius – concept store. https://www.facebook.com/events/672472092854527/

Wein und Essen - eine perfekte Kombination. Quelle:www.ich-weiss-wie.de
Wein und Essen – eine perfekte Kombination.
Quelle:www.ich-weiss-wie.de
  • Für Rotweinliebhaber – Rotweintage Neckenmarkt

Wann: 13. Bis 15. August 2015, Eröffnung freitags um 19:30Uhr
Wo:     7311 Neckenmarkt

Was:   Typisch burgenländische Weinkost mit langer Tradition. Genuss trifft auf ländliche Gemütlichkeit. Zünftige Blasmusik, regionale Schmankerl und bester Rotwein.

Info:    http://www.wbv-neckenmarkt.at/

Geselliges Beisammensein bei einem Glas Wein, was gibt es schöneres. Quelle: www.kunst-fuer-alle.de
Geselliges Beisammensein bei einem Glas Wein, was gibt es schöneres?
Quelle: http://www.kunst-fuer-alle.de
  • Traditionell & gemütlich –  Schilchertag

Wann: 14. Bis 18. August 2015, Eröffnung donnerstags um 17:30Uhr
Wo:     8510 Stainz

Was:   Größter Weinevent der Weststeiermark. Im Fokus steht der Wildbacher, besser bekannt als Schilcher. Regionaler Genuss trifft auf Folklore. Tracht nicht vergessen.

Info:    www.schilchertage.at

  • Edel & hip – Wein & BBQ

Wann: 30.Juli – 13. August – 27. August 2015, ab 19:00 Uhr
Wo:     Selektion – Vinothek Burgenland, Esterhazyplatz 4, 7000 Eisenstadt

Was:   BBQ und Winzer Meet & Greet in gediegener Atmosphäre. Laufend wechselnde Themenschwerpunkte. Perfekt zum Start ins sommerliche Wochenende.

Info:    10,00 Euro Kostbeitrag. Speisen müssen extra bezahlt werden.
www.selektion-burgenland.at

Viel Freude beim Strawanzen!

 

Fräulein Vino informiert sich – Episode VI

Wie PIWI?

Sie tragen klingende Namen wie Odysseus, Phoenix oder Helios. Nein, das hier wird kein Bericht über griechische Mythologie. Mit sie, meint das Fräulein Vino pilzwiderstandfähige Rebsorten kurz PIWIs genannt.

PIWIs waren ursprünglich eine Kreuzung aus Europäerreben und amerikanischen Rebsorten. Man wollte quasi zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Die angestrebte Kreuzung sollte krankheits- und reblausresistent wie amerikanische Arten sein und die gute Weinqualität der europäischen Rebsorten mit sich bringen. Bereits 1880 wurden die ersten Versuche gestartet den MacGyver unter den Reben zu entwickeln. Heute gibt es eine beträchtliche Anzahl an Keltertrauben und Tafeltrauben, allesamt pilzwiderstandsfähig.

Im 19. Jahrhundert eingeschleppt aus Amerika machen der echte und falsche Mehltau unseren Reben bis heute zu schaffen. Je nach Witterung und Präparat müssen heimische Weingärten 6 bis 16 Mal pro Jahr mit Pflanzenschutz gespritzt werden. Laut einer Analyse des statistischen Amtes der Europäischen Union ist der Einsatz von Pflanzenschutzmittel pro Hektar im Weinbau mit Abstand der Höchste im Vergleich zu anderen landwirtschaftlichen Bereichen.

Gift
Pflanzenschutzmittel belasten die Umwelt. Der Einsatz von schweren Maschinen verdichtet zusätzlich noch die Böden.    Quelle: http://www.lagerhaus.at

PIWIs haben all das nicht notwendig. Gegner erwidern, dass Pilze mutieren und danach auch für PIWIs gefährlich werden können. PIWIs in Monokulturen könnten anfällig auf andere Insekten und Viren werden. Das alles ist bis dato noch nicht eingetreten…

Neugierig geworden? Dann probieren Sie Fräulein Vinos Genießertipp:

Muscaris 2013
Hirschmugl, Domäne am Seegauberg
Steiermark
lebendig, aromatisch, Blüten, exotische Früchte, langer Abgang
Ab Hof erhältlich ab 14,00 Euro

muscaris-hirschmugl_kl
Quelle: Hirschmugl

Quelle: http://www.piwi-international.de

Fräulein Vino informiert sich – Episode V

Ice Ice Baby!

Die Sonne scheint, der Sommer zeigt sich von seiner besten Seite, einem lauen Sommerabend auf der Terrasse steht nichts im Wege. Oder doch? Oh Schreck, es wurde vergessen den Wein ein zu kühlen. Für Weinliebhaber ein Horrorszenario…

Abhilfe schafft ein Verfahren namens „frappieren“. Beim Frappieren kühlt man Wein mit Hilfe von Eis, Salz und Wasser in wenigen Minuten. Folgendes Video zeigt wie es geht:

Ist der Wein erst Mal gekühlt wartet die nächste Herausforderung. Wie halte ich meinen Wein möglichst lange kühl? Hier zwei Tipps:

  1. Füllt man Wein von der Flasche in ein Glas steigt sogleich seine Temperatur. Servieren sie daher Wein immer 2 Grad kühler als empfohlen. Warm wird er von selber.
  2. Zum Kühlen von Wein am Tisch eignen sich besonders gut Kühlmanschetten, die zuvor im Tiefkühler auf Temperatur gebracht werden können. Achtung beim Einsatz von Eiskübeln, der Wein kann schnell zu kalt werden und verliert dadurch sein Aroma.

Und zu guter Letzt noch eine Übersicht über die empfohlenen Trinktemperatur:

                Quelle: http://www.buehrmann-weine.de

Einem gelungenen Sommerfest steht meiner Meinung nach nichts mehr im Wege. Cheers!

Fräulein Vino on Tour – Episode VII

Fürstlicher Weingenuss

Das Wochenende steht vor der Tür, das Wetter zeigt sich von seiner besten Seite, es gelüstet nach einem Ausflug. Schon steht die leidige Frage an: „Wo soll man hin?“Weinfreunden, Kunstinteressierten und Genießern empfiehlt das Fräulein Vino da das Weingut Esterhazy in Trausdorf neben Eisenstadt.

esterhazya
Das Weingut Esterhazy in Trausdorf.                         Quelle: Weingut Esterhazy

Von April bis Oktober empfängt das moderne Weingut seine Gäste täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr, von Oktober bis März ist von Montag bis Samstag geöffnet. Perfekt also für einen Wochenendausflug. Rund 30 Weine stehen im modern designten Shop zum Verkosten bereit. Das Personal ist kompetent, freundlich und nimmt sich ausführlich Zeit. Durch eine große Glasfront kann man während dem Degustieren direkt in den Barriquekeller blicken. Ins Glas bekommt man ein vielschichtiges Sortiment von außerordentlich guter Qualität. Die Prinzenlinie zeigt sich jugendlich und unkompliziert und bereitet mit einer spritzigen Weißwein-Cuvée, einem fruchtigem Rosé und einer eleganten Rotwein-Cuvée wahres Trinkvergnügen. Die Linie Estoras vereint Internationalität mit Tradition, ein wahrer Genuss die Cuvée aus Blaufränkisch, Merlot und Cabernet Sauvignon. Auf Authentizität und Terroire setzt die Linie „Single Cru“ bestehend aus 5 Lagenweinen ausgebaut im Barriquefass. Wer gerne einen Blick hinter die Kulissen werfen möchte, nimmt Teil an einer Führung durch das Weingut oder an einem der zahlreichen Workshops und Events. Hier geht´s zum Programm: www.esterhzay.at.

Prinz_Prinzessin_Froschkoenig_1-Kopie_1366348847038892
Prinzessin, Prinz und Froschkönig repräsentieren die Prinzenlinie. Quelle: Weingut Esterhazy

Nach einem Besuch des Weinguts empfiehlt sich ein Abstecher in das „Weinmuseum Burgenland“ im Schloss Esterhzay im Herzen von Eisenstadt. Bis Oktober ist das Museum täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet, danach verkürzen sich die Öffnungszeiten. Tief in den verzweigten Kellergängen des Schlosses erfährt man Interessantes über die Geschichte des Weinbaus, die Vielfalt der Rebsorten und die ständige Steigerung der Weinqualität. Zu besichtigen gibt es unter anderem die älteste Baumpresse, sowie das älteste und größte Holzfass des Burgenlandes (http://esterhazy.at/de/ausstellungen/670632/Weinmuseum-).

Den Tag lässt man am Besten gemütlich ausklingen in der gegenüber liegenden Vinothek „Selektion Burgenland“. Ein Glas burgenländischen Wein, einen Teller Prosciutto garniert mit Käse und der unbezahlbare Blick auf das ehrwürdige Schloss Esterhazy – Genießerherz was willst du mehr?

Die Vinothek "Selektion Burgenland" verwöhnt mir burgenländischer Qualität Quelle: www.selektion-burgenland.at
Die Vinothek „Selektion Burgenland“ verwöhnt mit                     burgenländischer Qualität.                                                                                                                    Quelle: http://www.selektion-burgenland.at

Fräulein Vino informiert sich – Episode IV

Essen sucht Wein

Trotz Eröffnungsstress findet das Fräulein Vino nach wie vor Zeit zum Schlemmen. Letzten Samstag verschlug es die umtriebige Genießerin in den Wiener Stadtpark. Im Rahmen des „Genussfestivals“ präsentierten kulinarische Botschafter aus ganz Österreich ihre Spezialitäten. Hier ein wenig feinster Prosciutto, da ein Glas Wein, dort ein herzhafter Teller Suppe. Vervollständigt durch süße Versuchungen und unzählige Kostproben. Für Feinschmecker ein Kurzbesuch im 7. Himmel, für deren Geschmacksnerven ein kniffliger Härtetest.

Am Heimweg fand das Fräulein Vino einige Parallelen zwischen ihrem lukullischen Ausflug und dem Thema „Wein & Essen“. Es stellet sich die Frage: „Welcher Wein passt zu welchem Essen? Was passt und was passt so gar nicht?“ Zuhause angekommen begann die geschmackvolle Recherche, hier eine kurze Zusammenfassung:

  1. Säure und Säure verdoppelt sich
    Möchte man auf ein natürliches Facelifting verzichten serviert man säurearme Weine zu säurebetonten Speisen. Zum Beispiel Grauburgunder zum Salat mit Essigmarinade.
  1. Süße und Süße hebt sich auf
    Süße Desserts können ohne weiterem mit süßen Weinen kombiniert werden. Zum Beispiel Apfelstrudel zum Prädikatswein.
  1. Gleich und Gleich gesellt sich gern
    Diese Gleichheit kann sich sowohl auf die Aromen in Wein und Speise beziehen, als auch auf den Charakter. So könnte man beispielsweise einen Gewürztraminer mit Anklängen von exotischen Früchten zu asiatischen Gerichten reichen. Zu einem deftigen Fleischeintopf mit Speck trinkt man am besten einen kraftvollen, gereiften Roten aus dem Barrique.
  1. Die Sauce
    Buttrige Weißweine aus dem Barrique (z.B. Chardonnay) harmonieren hervorragend zu cremigen Oberssaucen. Pfeffriger Grüner Veltliner ergänzt perfekt mit Pfeffersauce verfeinerte Gerichte (siehe Punkt 3).
  1. Die Garzeit
    Gerichte mit langer Garzeit (z.B. Schmorgerichte) verlangen nach gereiften Weinen. Speisen mit kurzer Garzeit (z.B. Steak) fragen nach jungen Weinen. Das gilt auch für Saucen.
  1. Die Herkunft
    Eine Kombination aus Speise und Wein aus der gleichen Region oder dem gleichem Land funktioniert fast immer. So serviert man zum Beispiel Gemischten Satz zum Wiener Schnitzel oder italienischen Rotwein zu Pasta und Pizza.
  1. Wein zum Kochen = Wein zum Genießen
    Koche ich zu Hause kommt mir lediglich Wein in den Topf den ich im Anschluss auch im Glas genieße.
Blog
Quelle: http://www.life-tipps.de/wp-content/uploads/2013/02/Weinkarte.png

Abschließend ist zu erwähnen, dass erlaubt ist was schmeckt. Erst durch das Probieren der verschiedensten Kombinationen findet man heraus was einem schmeckt und was so gar nicht. Mein Motto hinsichtlich dieser Thematik lautet: „Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.“

(weiterführende) Quellen:
http://www.faz.net/aktuell/stil/essen-trinken/tipps-fuer-die-kombination-von-wein-und-essen-12921936.html

http://www.oesterreichwein.at

 

Fräulein Vino amüsiert sich – Episode I

Good wine, cool beats

Am Mittwoch stürzte sich Fräulein Vino in das Wiener Nachtleben. Natürlich wurde der Abend wie sooft dem Thema Wein gewidmet. Der Event „Wine Affairs“ führte die umtriebige Weinliebhaberin in das noble Hotel Hilton im Herzen der Stadt.

IMG_2333
Nobel, nobel – Das Wiener Hilton wurde zur hippen Partylocation

Unter dem Motto „superior wine tasting & finest dj tunes“ verwandelte sich die Galerie des Innenstadthotels in eine hippe After-Work-Party-Locations. An den Turntables sorgten DJane Lola Pour und DJ Mauri Q mit zeitgemäßen Housebeats für legere Partystimmung. Verkostet wurden Weine von insgesamt 27 österreichischen Winzern. Für den kleinen Hunger zwischendurch kredenzte man Antipastiteller bester Qualität zu einem hervorragend Preis-Leistungsverhältnis. Anzutreffen war vor allem junges Publikum in Partylaune, doch auch der ein oder andere Weinliebhaber älteren Semesters mischte sich unter die Besucher. Fazit: Netter, gut besuchter After-Work-Event für Weinliebhaber jeden Alters. Gelungener Kontrast zu herkömmlichen Weinfachmessen und Verkostungen. Degustation mit Spaßfaktor als gesellige Option zum Abend Ausklingen Lassen.

Wine affair
Spitzen Wein trifft auf coole Beats.           Quelle: wine affairs

Um sich durch das Sortiment aller Winzer zu kosten fehlte dem Fräulein Vino leider die Zeit, doch hier ein paar Entdeckungen die besonders gute gefielen…

#         Heckenstutzer-Furmint 2014 | Weingut Kraft | Rust | € 6,90 Ab-Hof
Fruchtiger Gaumenschmeichler – Honigmelone & Steinobst

#         Muscaris | Weingut Hirschmugl 2014 | Seggauberg | € 14,00 Ab-Hof
Geschmackvolle PIWI-Sorte – Kräuter & exotische Früchte wie Lychee

#         Blaufränkisch Reserve 2009 | Weingut Alexs | Gols | € 12,50 Ab-Hof
36 Monate im Barrique und das schmeckt man auch- fruchtig, würzig,                        wunderbarer Abgang nach Marzipan

#         Welschriesling 2014 | Weingut Zirngast | Glanz | € 5,50 Ab-Hof
Frisch, fruchtig, steirisch – so muss Welschriesling schmecken

#         Jungwein 2014 | Weingut Piribauer | Neudörfl | € 5,00  Ab-Ho
Fruchtig, freche Cuvée aus Muskateller und Sämling – sehr zugänglich

#         Cremello (CH+WB) 2014 | Weingut Gangl | Illmitz | € 5,50 Ab-Hof
Der Name ist Programm – umwerfend cremige Burgundercuvée

#         Mephisto (ZW+CS+ME) 2012 | Weingut Christ | Wien | € 16,00 Ab-Hof
Teuflisch gut – harmonische Rotweincuvée

#         Wiener Gem. Satz DAC 2014 | Weingut Bernreiter | Wien | € 9,50                       Gelungene Kombination aus Grüner Vetliner, Riesling, Weißburgunder
            und einem Hauch Traminer

#         Falko 2014 | Weingut Dürnberg | Falkenstein | € 7,00 Ab-Hof
Weißweincuvée aus Gelben Muskateller, Welschriesling und
Sauvignon blanc – fruchtig, blumig, frisch

#         RotSylt 2013 | Weingut Pfneisl | Deutschkreutz | € 9,00 Ab-Hof
Fruchtig, würzige Cuvée aus Shiraz und Zweigelt – Burgenland trifft
auf Internationalität

Den nächsten Eventtermin findet weininteressiertes Partyvolk unter:
https://www.facebook.com/wineaffairs.tastings

Stay tuned!

Fräulein Vino macht Ernst – Episode I

Auf los geht´s los…

Warum treibt sich das Fräulein Vino bloß ständig auf Weingütern, Weinmessen und Weinevents herum? Diese oder eine ähnliche Frage stellte sich der ein oder andere Leser eventuell bereits. Auch gefragt wurde das Fräulein Vino schon danach. Hier die Auflösung…

Das Fräulein Vino eröffnet Mitte Mai einen Concept Store für Wein und Möbel in der Brodtischgasse 28 in Wiener Neustadt (Niederösterreich). Aus diesem Grund kostete es sich in den letzten Wochen vom Weinviertel über Wien und Carnuntum bis ins Burgenland und in die Steiermark um ein überschaubares aber sehr feines Weinsortiment auszuwählen. Der etwas andere Weinladen wird den klingenden Namen „Delicius“ tragen. „Delicius“ stammt aus dem Lateinischen und steht für Freude, Spaß und Vergnügen, genussbereitende Tätigkeiten und Kunstraritäten. Das Geschäftskonzept wäre somit auch gleich erklärt.

IMG_2295
Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen. Papierkram über Papierkram.

In Fräulein Vinos Store wird man vorerst Wein und Schaumwein aus Österreich finden. Dazu wird passende Feinkost wie burgenländischer Prosciutto, feiner Käse, erlesene Pesti und verführerische Schokolade kredenzt. Um nur ein paar Köstlichkeiten zu nennen. Praktische und ausgefallene Weinaccessoires und Geschenkideen runden das ausgewählte Angebot ab. Präsentiert werden die Köstlichkeiten auf Designmöbel aus Niederösterreich (www.b-bros.at). Der Clou daran? Von der Weinflasche über den Korkenzieher bis hin zur schicken Kommode – gekauft werden kann alles was gefällt im Shop.

IMG_2289
Not macht erfinderisch. Die Auslage wurde kurzerhand zur Verkostungsecke umgewandelt.

Überschaubar, aber umfangreich wird es sein das Sortiment in Fräulein Vinos „Delicius“. Jedes Produkt wurde vorab sorgfältig verkostet und für fabelhaft befunden. Angeboten wird keine Massenware, sondern Produkte die Geschichten erzählen können. Auf kompetente und ausführliche Beratung wird besonderes Augenmerk gelegt und da bekanntlich „probieren über studieren“ geht, darf auch alles gekostet werden. 🙂