Fräulein Vino entdeckt – Episode I

Rumänien im Glas

Mein lieber Theaterkollege Adrian brachte mir von seiner letzten Rumänienreise ein vinophiles Souvenir in Form einer Flasche Rotwein mit. „Fräulein Vino ich habe hier typischen Wein aus meiner Heimat für dich. Ich bin gespannt was du dazu sagst“, mit diesen Worten überreichte er mir die schön verpackte Flasche. Dass in Rumänien Wein produziert wird wusste ich, damit war mein Wissen über dieses Weinland aber auch schon zu Ende. Somit recherchierte ich mal ein wenig…

Rumänien blickt auf 6.000 Jahre Weingeschichte zurück und zählt zu den ältesten Weinbauländern Europas. Das Land im Osten Europas befindet sich auf demselben geographischen Breitengrad wie Frankreich. Klimatisch ist es nur schwer einzuordnen. Dafür verantwortlich sind die Karpaten die sich wie ein Schneckenhaus durch die Mitte des Landes ziehen. So prägen die Winde des Atlantiks das maritime Klima der Weinbauregion Siebenbürgen. Östlich der Karpaten herrscht kontinentales Klima, die Weinreben in diesem Teil des Landes sind kalten Strömungen aus der Ukraine ausgesetzt. Südlich der Karpaten werden die Weingärten vom mediterranen Klima beeinflusst. Das im Osten gelegene Weinland wird in acht Weinbauregionen unterteilt und produziert sowohl Weißwein als auch Rotwein.

map
                          Quelle: http://www.agroinform.com

Mein Mitbringsel, eine Flasche „Cardaca Reserve 2009“ vom Weingut „Wine Princess“ stammt aus „Miniş“, einem Weinbaugebiet in der Region „Crisana“ östlich von Ungarn. Die alte Rebsorte Kardaka hat ihren Ursprung in Mazedonien und ist eine wahre Diva unter den Reben. Sie stellt hohe Anforderungen an Boden und Klima, sowie an das Knowhow des Kellermeisters. Nicht verwunderlich, dass Anbauflächen mit Kardaka laufend abnehmen. Behandelt man sie jedoch richtig, können Weine aus den Kardaka- Trauben sehr hohe Qualität erzielen.

kadarka
Quelle: http://www.premiumromania.com

Der „Cardaca Reserve 2009“ präsentiert sich granatrot mit wässrigem Rand im Glas. Nach kurzem Schwenken strömen mir reife, fruchtige Noten entgegen die an eingelegte Rumtopffrüchte erinnern. Am Gaumen zeigt er sich würzig und fruchtig nach dunklen Beeren. Seinen Höhepunkt hat dieser Wein nach 6 Jahren bereits erreicht und sollte schon bald genossen werden. Erhältlich ist der Rote aus dem Osten um rund 14,50 Euro unter www.magazin.wineprincess.ro. In diesem Sinne „Prost“ oder wie der rumänische Weinliebhaber sagen würde „Noroc“.

wine-princess-cadarca-reserve-363x551
Quelle: http://www.magazin.wineprincess.ro

Quellen:
Johnson, H. und Robinson, J. (2007): Der Weinatalas, 6. Ausgabe
http://www.wikipedia.org
http://www.wineprincess.ro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s