Fräulein Vino informiert sich – Episode II

Das 1×1 der Weinevents

In den prunkvollen Räumen der Wiener Hofburg versammelte sich erneut das Who-is-Who der heimischen Winzerszene. 140 Winzer aus dem Weinviertel luden am 25. Februar zur Weinviertel DAC Jahrgangspräsentation. Verkostet wurden über 300 fruchtig, frische Grüne Veltliner mit sortentypischen „Pfefferl“. Am 02. März präsentierten sich 147 Winzer aus dem Burgenland im kaiserlichen Ambiente der Hofburg im Herzen der Wiener Innenstadt. Vertreten waren die Regionen DAC Leithaberg, DAC Mittelburgenland, DAC Eisenberg, DAC Neusiedlersee, sowie die Weinbauregionen Rust und Rosalia. Kredenzt wurde neben Weiß- und Rotwein auch Roséweine und Schaumweine.

Weinpräsentationen eignen sich hervorragend um sich einen kleinen Einblick in eine Weinregion zu verschaffen. Doch wer die Wahl hat, hat bekanntlich auch die Qual. Hier ein paar Tipps wie der Besuch auf einem Weinevent zum Genuss werden kann:

1. Der früher Vogel fängt den Wurm
Komm so früh wie möglich. Weinverkostungen sind so viel gemütlicher ohne Ellenbogen im Rücken und langen Wartezeiten. Ein ausführliches Gespräch mit den Winzern ist zumeist auch nur am Anfang des Events möglich.

Foto: Joachim Lukan, Wein Burgenland
Foto: Joachim Lukan, Wein Burgenland

2. Genaue Planung ist die halbe Miete
Bei mehr als 100 Ausstellern kann man schon Mal den Überblick verlieren. Verschaffen dir bereits zu Hause einen ersten Eindruck. Überlege dir einen Schwerpunkt und fokussiere dich darauf. Verkoste zum Beispiel nur eine bestimmte Rebsorte oder konzentriere dich auf DAC Weine.

3. Weniger ist oft mehr
Nimm dir Zeit, verkoste ausführlich, aber übertreibe nicht. Beim Verkosten kann man schnell den Überblick über die konsumierte Alkoholmenge verlieren. Einen Brummschädel tags drauf im Büro kann wirklich niemand brauchen.

Foto: Rauter, Wein Burgenland
Foto: Rauter, Wein Burgenland

4. Gute Adjustierung ist wichtig
Gib alle Dinge die du nicht unbedingt benötigst in der Garderobe ab. Hier sind sie gut aufgehoben und stören dich nicht bei der Degustation. Vertraue mir, es nervt wahnsinnig gleichzeitig ein Weinglas, einen Verkostungsblock inklusive Stift, eine Jacke, einen Fotoapparat und/oder eine Handtasche zwischen den Händen zu jonglieren.

Foto: Regionales Weinkommitee Weinviertel
Foto: Regionales Weinkommitee Weinviertel

5. Don´t drink and drive
Benütze öffentliche Verkehrsmittel, so kannst du die Weinverkostung ohne schlechtes Gewissen genießen.

Da man bekanntlich nie auslernt würde ich mich über nützliche Tipps eurerseits sehr freuen! Gut vorbereitet begebe ich mich morgen in das Wiener Rathaus. Wiener Winzer laden ab 15:00 Uhr zur „Wiener Gemischten Satz DAC Präsentation“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s